History

Albert Hürlimann

Albert Hürlimann

1867 nimmt Albert Hürlimann die neue Bierbrauerei mit Eisenbahnanschluss auf dem alten Bauerngut «zum steinernen Tisch» am Sihlberg in Zürich-Enge in Betrieb. Unter der Anlage mit Pferdeställen befinden sich die Gär- und Lagerkeller.
1867

1867

1880

1880

Eismaschine

Eismaschine

Dank der bahnbrechenden Lindeschen Eismaschine kann Hürlimann die Produktion steigern und etabliert sich als grösste Bierbrauerei der Schweiz.
Hürlimann-Bier

Hürlimann-Bier

Das Hürlimann Bier zeichnet sich dadurch aus, dass Mineralwasser für den Brauprozess verwendet wird. Doch das Aqui-Wasser, nach dem im Hürlimann-Areal gebohrt wird, erweist sich als zu mineralhaltig zum Bierbrauen.
1970

1970

1996

1996

Nach 130 Jahren der Produktion

Nach 130 Jahren der Produktion

Nach 130 Jahren wird das letzte Bier gebraut auf dem Hürlimann-Areal. Bedrängt von der Marktliberalisierung fusioniert die Hürlimann AG mit Feldschlösschen, der Betrieb in Zürich wird kurz danach eingestellt.
Ein Planungswettbewerb

Ein Planungswettbewerb

für die neue Nutzung der Industriebrache statt, bei dem das Architekturbüro Althammer Hochuli ein Arealentwicklungsleitbild definiert.
1997

1997

1998

1998

PSP Swiss Property

PSP Swiss Property

organisiert mit der Stadt Zürich ein kooperatives Planungsverfahren. Gestaltungsplan und Denkmalschutzvertrag werden ausgearbeitet, ehe die Umbauten und Erweiterungen beginnen.
Google zieht ins Hürlimann-Areal

Google zieht ins Hürlimann-Areal

Zürich wird dadurch zum grössten Google Forschungs- und Entwicklungsstandort ausserhalb der USA.
2007

2007

2008

2008

PSP Immobiliengesellschaft

PSP Immobiliengesellschaft

startet mit den Umbauten für das Thermalbad & Spa sowie das Hotel.
Eröffnung des ersten Thermalbads von Zürich

Eröffnung des ersten Thermalbads von Zürich

2011 eröffnet das erste Thermalbad in Zürich, das von einer bestehenden Quelle gespeist wird. Dach und Lagergewölbe der ehemaligen Bierbrauerei verwandeln sich in Wellness-Oasen. Betreiberin ist die die Aqua Spa Resorts AG.
2011

2011

2012

2012

Turicum Hotel Management AG entwickelt

Turicum Hotel Management AG entwickelt

Die Turicum Hotel Management AG entwickelt das Konzept B2 – Boutique und Bookmark Hotel – und vermählt Industriecharme mit urbanem Schlafgenuss, ausgestaltet von der Innenarchitektin Ushi Tamborriello. Die Wine Library ist das Herzstück und der unverwechselbare Service der Guest Ambassadors schafft das neuartig anziehende Hotelerlebnis.
Die B2 Geschichte

Die B2 Geschichte

STAY TUNED

Neuigkeiten

TRAVELERS CHOICE AWARD
Wir sind stolz, dass wir den Travelers Choice Award 2019 von Trip Advisor erhalten haben. Vielen Dank an alle unsere Gäste für die tollen Bewertungen!

Zu den Bewertungen

B2 Social life

  • The best start into a wellness weekend is a healthy breakfast! ☕️ #b2boutiquehotel #b2zurich #switzerland #hotel #zurich #inlovewithswitzerland #visitswitzerland #style #lifestyle #travel #travelgram #beautiful #zürich #zurich #thermalbadzürich  #visitzurich #design #luxury #welcome #beautifulhotels #swisshotel #library #winelibrary #breakfast
  • We wish you tomorrow a great Valentine’s day full of love 💕! Need a last minute present? 🎁 Take a look to our voucher shop with print at home function. www.b2boutiquehotels.com /vouchers #b2boutiquehotel #b2zurich #switzerland #hotel #zurich #inlovewithswitzerland #visitswitzerland #style #lifestyle #travel #travelgram #beautiful #zürich #zurich #thermalbadzürich  #visitzurich #design #luxury #welcome #beautifulhotels #swisshotel #valentinesday2019
  • Look at our stylish Guest Ambassadors dressed by today in new uniform! Happy Monday from the B2 #b2boutiquehotel #b2zurich #switzerland #hotel #zurich #inlovewithswitzerland #visitswitzerland #style #lifestyle #travel #travelgram #beautiful #zürich #zurich #visitzurich #design #luxury #welcome #besthotel #beautifulhotels #swisshotel #uniform